Gemeinde Gomaringen

Seitenbereiche

  •  
  •  
  •  
  •  

Neue Tornetze

Kreissparkasse spendiert neue Tornetze für den Bolzplatz Krautländer

 

Silas und seine Freunde haben ihre Spielplatzsorgen dem Bürgermeister in einem persönlichen Brief geschildert. „Wir spielen gern auf dem Bolzplatz Krautländer“, so der Siebenjährige, „und wir würden uns freuen, wenn an den Toren Netze, die nicht kaputtgehen, dran wären.“ Am Montag, 28. Mai 2019 war es so weit – der Wunsch konnte erfüllt werden.


„Mit der Kreissparkasse Tübingen haben wir einen tollen Partner für dieses Mannschaftsspiel Fußball gefunden“, begrüßte Bürgermeister Steffen Heß den Direktor der Filiale Gomaringen, Stefan Mehl. Der hatte einen symbolischen Scheck über 500 Euro mitgebracht.


Heß bedankte sich herzlich seitens der Gemeinde und erklärte: „Es gibt natürlich Netze, die sehr viel schwerer kaputtgehen als die hier auf dem Bolzplatz. Aber die sind dann so dick und schwer, dass das die Tore nicht aushalten. Dann hätten wir die auch austauschen müssen, aber sie sind ja noch recht neu – das wäre schade und auch einfach zu teuer geworden. Ihr habt aber jetzt Netze für die beiden Tore bekommen, wie sie in jedem Fußballstadion verwendet werden.“ Auf jeden Fall, so Heß, zeige ihm die Aktion der Kinder, dass ihnen der Platz am Herzen liegt und sie sich darum kümmern. „Auch wenn kleine Bürgerinnen und Bürger ein Anliegen haben, finden sie Gehör bei der Gemeinde“.

 

Der Bauhof hatte die Netze am gleichen Tag noch eingebaut, sodass die Kinder gleich testen konnten, ob sie richtig befestigt sind und Torschüsse halten. Steffen Heß wünschte ihnen viel Spaß mit den neuen Bolzplatztoren.

 

Ihre Gemeindeverwaltung