Gemeinde Gomaringen

Seitenbereiche

  •  
  •  
  •  
  •  

Breitbandausbau - Nachfragebündelung verlängert

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


ein leistungsfähiger Internetanschluss ist heute wichtiger denn je.


Gomaringen hat jetzt die Chance auf einen flächendeckenden und finalen Anschluss an ein leistungsstarkes, schnelles und zukunftsorientiertes Glasfasernetz. Der Gemeinderat der Gemeinde Gomaringen hat Anfang Mai einstimmig beschlossen, einen Kooperationsvertrag zu schließen.


Im Anhang reichen wir Ihnen Informationen der Deutschen Glasfaser weiter. Sie zeigen meines Erachtens gewichtige Gründe auf, jetzt die richtige Entscheidung zu treffen. Ein „Abwarten“ kann schnell dazu führen, dass wir im Fall eines Nichtausbaus vom wachsenden Bedarf überholt werden, die nächsten Jahre nur von der Möglichkeit eines Glasfasernetzes träumen und uns fragen, wieso wir diese Chance nicht wahrgenommen haben.


Denn sollte der Ausbau nicht kommen, wird es schwer werden, dass wir zukünftig in Gomaringen durch andere Anbieter einen flächendeckenden Glasfaserausbau bekommen, da diese Koaxialanschlüsse anbieten. Auch Marktbegleiter der anderen Telekommunikationsunternehmen schauen sich natürlich die Abfrage an und würden den „geringen“ Bedarf sehen und nicht aktiv werden. Sprich wir hätten weiterhin primäre Koaxialanschlüsse bzw. Kupferdraht-Anschlüssen. Dies sollte mitbedacht werden.


Detaillierte Informationen erhalten Sie auch vor Ort im Servicepunkt der deutschen Glasfaser im alten Rathaus Gomaringen, Rathausstraße 4 (EG), Di. und Do. 14:00–19:00 Uhr sowie Sa. 10:00–14:00 Uhr.


Darüber hinaus bietet der Projektleiter Herr Sebastian Ziegler interessierten Bürgerinnen und Bürgern am

  • 14.09., 21.09., 28.09.2021 (Dienstags)
  • 15.09., 29.09.2021 (Mittwochs)

jeweils ab 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung mit anschließender Fragerunde im Sitzungssaal des alten Rathauses an. In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass nur die Deutsche Glasfaser Fragen zu (Folge-)Kosten und Tarifen beantworten kann und darf.


Aufgrund der Coronabestimmungen ist der Zutritt nur geimpften, getesteten oder genesenen Personen (3-G-Regel) gestattet. Zudem ist am Eingang die Aufnahme Ihrer Daten (Name, Adresse, Telefonnummer) oder eine Registrierung per Luca-App notwendig. Wir bitten hierfür um Verständnis.


Im Ausbau des Glasfasernetzes durch die Deutsche Glasfaser sehe ich für unsere Gemeinde die große Chance, in den nächsten Jahren ein flächendeckendes Glasfasernetz zu bekommen, mit dem wir für die Zukunft bestens gerüstet sein werden – auch ein wichtiger Standortfaktor. Entscheiden Sie sich bitte bewusst für ein aktives, zukunftsorientiertes Mitgestalten in Gomaringen, und versuchen Sie, Ihr persönliches Umfeld ebenfalls davon zu überzeugen.


Liebe Gomaringerinnen und Gomaringer, bitte beschäftigen Sie sich intensiv mit der Thematik und informieren Sie sich über dieses Zukunftsprojekt. Immer wieder erhalte ich entsprechende Anfragen – es liegt nun auch in Ihrer Hand, ob die Nachfragebündelung der Deutschen Glasfaser erfolgreich verlaufen wird.


Ich würde mich freuen, wenn Sie Gomaringen bei der Realisierung dieses wichtigen und zugleich ehrgeizigen Projekts aktiv unterstützen. Vielen Dank!


Ihr
Steffen Heß
Bürgermeister