Gemeinde Gomaringen

Seitenbereiche

  •  
  •  
  •  
  •  

Polizei warnt vor Trickdieben

Polizei warnt vor Trickdieben

Das Polizeipräsidium Reutlingen meldet diese Woche:


Gleich zwei Personen sind am Dienstagvormittag im Landkreis Tübingen innerhalb kurzer Zeit Opfer eines dreisten Trickdiebstahls geworden. Die Polizei geht davon aus, dass dasselbe Täterduo für die Straftaten verantwortlich sein könnte.


Neben Vorfällen in Reutlingen und Rottenburg ereignete sich ein weiterer Fall am Mittwoch, den 6. November um 11:15 Uhr in Gomaringen. Hier lief eine 67-Jährige auf dem Gehweg in der Tübinger Straße in Richtung Ortsmitte, als ein weißer Kleinwagen neben ihr hielt. Auch hier erkundigte sich die Beifahrerin nach einem Doktor. Die Frau hielt ihr Opfer kurz am Arm fest und bedankte sich. Dabei zog sie der älteren Dame zwei goldene Armreifen vom Handgelenk. Die Diebin sprang in das wartende Fahrzeug, das schnell in Richtung Bronnweiler davonfuhr.

 

Täterbeschreibung

In beiden Fällen wird die Täterin wie folgt beschrieben: 40 bis 45 Jahre alt, zirka 165 cm groß, pummelige Gestalt, dunkle Haare, lückenhaftes Gebiss mit mehreren Goldzähnen, dunkler Teint. Beim Fahrer soll es sich zumindest in einem Fall um einen etwa 30 bis 35 Jahre alten Mann mit kräftiger Statur und dunklen, dichten, hochgekämmten Haaren gehandelt haben.


Die Polizei warnt vor solchen Trickdieben und empfiehlt: Halten Sie Abstand zu Unbekannten und verhindern Sie jeglichen Körperkontakt. Lassen Sie sich nicht bedrängen. Bitten Sie laut und deutlich umstehende Personen um Unterstützung. Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt oder sie bestohlen wurden. (mf)


Ihre Gemeindeverwaltung