Gemeinde Gomaringen

Seitenbereiche

  •  
  •  
  •  
  •  

Bürgermeister a. D. Robert Piat in der Partnerstadt Arcis-sur-Aube verstorben

Robert Piat
Robert Piat

Robert Piat, der französische "Vater" der Partnerschaft zwischen Gormaringen und dem französischen Arcis-sur-Aube ist am Mittwoch, den 01. Juni 2011 im Alter von 88 Jahren verstorben. Der ehemalige Bürgermeister von Arcis-sur-Aube und sein Gomaringer Kollege Heinz Raff begründeten im Jahr 1976 die Partnerschaft unter dem Zeichen "Versöhnung über den Gräbern" zwischen Gomaringen und der Gemeinde in der Champagne. Begonnen hatte die deutsch-französische Freundschaft im Jahr 1971, als Jugendliche aus Gomaringen in die Nähe von Arcis-sur-Aube fuhren, um Kriegsgräber zu pflegen. 

In der 35jährigen Partnerschaft war es Robert Piat ein besonderes Anliegen, die Versöhnung und Verständigung zwischen Deutschland und Frankreich voranzubringen.  Er war bis zuletzt die treibende Kraft der Jumelage, durch ihn wurde sie gelebt. Durch die Partnerschaft entstand auch ein Schüleraustausch zwischen der Maria-Sybilla-Merian-Realschule und dem Collège de la Voie Châtelaine in Arcis-sur-Aube, der inzwischen 30 Jahre besteht. Für sein besonderes Engagement verlieh die Gemeinde Gomaringen Robert Piat im Jahr 2001 die silberne Bürgermedaille. 

Die Gemeinde Gomaringen trauert um einen Freund und wird Robert Piat vermissen. Bürgermeister Schmiderer und langjährige Begleiter der Partnerschaft, Vertreter des Gemeinderats, der Feuerwehr, der Konfessionen und der Realschule, nahmen an der Trauerfeier in Arcis-sur-Aube teil und legten einen Kranz nieder.